LogoMetamorphosis Coaching: Christina Sebold – commbonding®-Coach | Aschaffenburg

AGB

Christina Sebold, freiberuflicher Coach und Trainerin (Metamorphosis-Coaching)

1. Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) haben Gültigkeit für die Inanspruchnahme der Beratungsleistungen von Christina Sebold. Sie gelten für das Angebot von Metamorphosis-Coaching und der coachdogs Akademie. Die Bedingungen gelten mit Auftrag als angenommen. Abweichungen von den AGB bedürfen der Schriftform.

2. Angebote

Alle Angebote sind freibleibend. Änderungen vorbehalten.

3.Teilnahme an Coachingmaßnahmen und Trainingsmaßnahmen

Alle Veranstaltungen stehen grundsätzlich jedem Interessenten offen. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine physiologisch und psychologisch normale Belastbarkeit. Das Vorliegen ärztlicher bez. Psychotherapeutische Befunde ist Frau Sebold mitzuteilen.

4. Anmeldung/Vertragsschluss

Die Anmeldung zu offenen Coaching- und Trainingsmaßnahmen muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen an: Metamorphosis-Coaching, Christina Sebold, Im Felgen 27, 63825 Sommerkahl, info@metamorphosis-cc.de. Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als Vertragsschluss, sobald sie von uns schriftlich per E-Mail oder per Post bestätigt wurde.

5. Widerrufsrecht

Eine Widerrufserklärung kann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich (Brief, E-Mail) erfolgen.

6. Rücktritt vom Vertrag

Im Falle höherer Gewalt, bei Krankheit oder Unfall ist Christina Sebold berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten. Über den Ausfall der Veranstaltung wird der Kunde schriftlich (Post oder E-Mail) benachrichtigt. Bereits bezahlte Beträge werden erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

7. Änderungen/Terminverschiebungen

Coaching-und Trainingsmaßnahmen werden gemäß den veröffentlichen Ankündigungen und Inhalten durchgeführt. Organisatorische, personelle, inhaltliche sowie methodische Änderungen sind jederzeit möglich und bedürfen keiner vorherigen Ankündigung sofern keine organisatorischen Anpassungen auf Seiten des Kunden erforderlich sind. Verschobene Termine werden zu einem Ersatztermin nachgeholt.

8. Kündigung

Eine ordentliche Kündigung für fortlaufende Coaching- und Trainingsmaßnahmen nach deren Beginn ist nicht möglich. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt. Insbesondere besteht das Recht zur außerordentlichen Kündigung seitens des Anbieters bei groben Verstößen, die den Verlauf der Maßnahmen be- oder verhindern. Jede Kündigung muss schriftlich erfolgen.

9. Preise/Gebühren

Es werden die in der Internetseite oder die in individuellen Angeboten angegebenen Preise berechnet. Ist zur Erbringung der Leistung eine Anfahrt von Seiten des Anbieters, hier Christina Sebold, erforderlich, werden die Anfahrtskosten im Rahmen der üblichen Kilometerpauschale sowie gegebenenfalls Übernachtungskosten und übliche Spesen berechnet. Alle Preise gelten in Euro.

10. Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsbedingungen sind 14 Tage nach Erhalt der Rechnung.

11. Termine

Es gelten die im Angebot abgegebenen Vereinbarungen für individuell beauftragte Termine.

12. Stornierungen

Stornierungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgen.

Einzelcoaching
Stornierungen sind bis zu 48 Stunden vor Termin kostenfrei möglich. Danach wird der Coachingstundensatz für die vereinbarte Zeit in voller Höhe berechnet.

Trainings und Coachings
Bei Stornierungen bis zu 6 Wochen vor einer offenen oder individuellen Trainings- oder Coachingmaßnahme ist eine Absage oder Terminverschiebung ohne Kosten möglich. Bei Stornierung bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des vereinbarten Preises berechnet. Bei Nichterscheinen zu einem vereinbarten Termin ohne vorherige Stornierung wird der vereinbarte Preis in voller Höhe berechnet.

13. Urheberrecht

Das Urheberrecht an den in Coaching- und Trainingsmaßnahmen ausgehändigten Unterlagen und Dokumentationen liegt ausschließlich bei Patricia Fischer-Elfert. Eine Weitergabe an Dritte, Veröffentlichung oder jede andere Art der öffentlichen Verwendung obliegen der vorherigen Zustimmung von Patricia Fischer-Elfert.

Die Begriffe „coachdogs“ sowie „commbonding“ sind eingetragene Marken beim Deutschen Patent- und Markenamt. Eine Verwendung der Begriffe in Publikationen ist ausschließlich mit der vorherigen Zustimmung von Patricia Fischer-Elfert erlaubt. Die Zustimmung bedarf der Schriftform.

14. Versicherungsschutz

Eine Teilnahme an einer Coaching- oder Trainingsmaßnahme sowie die Teilnahme an allen angebotenen Übungen im Rahmen des Angebotes ist freiwillig. Der Kunde trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen und kommt für evtl. verursachte Schäden selbst auf. Insbesondere haftet der Kunde bei Teilnahme an Veranstaltungen mit seinem eigenen Hund für denselben. Ein Nachweis über eine gültige Haftpflichtversicherung sowie eine gültige Impfbescheinigung ist Christina Sebold vor Teilnahme vorzulegen. Ebenso eine gegengezeichnete Bescheinigung über Freiheit von ansteckenden Krankheiten sowie Parasiten.

15. Haftung

Christina Sebold bietet als Dienstleister Beratungsleistungen an. Alle Informationen und Dokumentationen sind keine verpflichtenden Anweisungen sondern Handlungsleitfäden. Ein Erfolg bei der Anwendung derselben ist nicht geschuldet. Es besteht ein Haftungsausschluss gegenüber dem Kunden.

16. Mitwirkung des Kunden

Beratungsleistungen im Rahmen des Coachings erfolgen auf der Grundlage der zwischen Christina Sebold und dem Kunden geführten vorbereitenden Gespräche. Coaching ist ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess. Bestimmte Erfolge können nicht vorher garantiert werden. Der Coach wirkt als Prozessbegleiter und Unterstützer bei Entscheidungen und Veränderungen – die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Kunden geleistet. Die Bereitschaft zur vertrauensvollen und kooperativen Zusammenarbeit ist auf beiden Seiten als Voraussetzung festzustellen.

17. Vertraulichkeit/Datenschutz

Christina Sebold verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Zusammenarbeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Informationen des Kunden während und nach der Beendigung der Zusammenarbeit Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus verpflichtet sich Christina Sebold, die zum Zwecke der Auftragsausführung überlassenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen.

Die Christina Sebold von Kunden überlassenen persönlichen Daten dürfen nur für interne Zwecke gespeichert werden. Sie obliegen dem Datenschutz und werden niemals an Dritte weitergegeben oder veröffentlicht, ausgenommen, es liegt eine schriftliche Genehmigung des Klienten vor. Werden Daten auf elektronischem Weg übermittelt, erfolgt dies auf Gefahr des Kunden.

18. Erklärung zu sektiererischen Praktiken

Hiermit erkläre ich, Christina Sebold, dass ich nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Gründer der Scientology-Organisation) arbeite oder gearbeitet habe, dass ich nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult wurde und keine Kurse und/oder Seminare bei der Scientology-Organisation besuche oder besucht habe, in denen nach der Technologie von L. Ron Hubbard gearbeitet wird und dass sämtliche Beratungsleistungen niemals nach dieser Technologie durchgeführt werden. Dies gilt in gleicher Weise für andere sektiererische Praktiken oder Organisationen.

19. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen innerhalb eines zwischen Christina Sebold und dem Kunden geschlossenen Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, welche die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. § 39 BGB ist ausgeschlossen.

20. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist 63825 Sommerkahl. Gerichtsstand ist das zuständige Amtsgericht Aschaffenburg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: April 2014